Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.

– Astrid Lindgren

Ein paar Dinge, die ich “nicht unbedingt” so mache wie andere Menschen:

  • Ich glaube nicht an “Work-Life-Balance” sondern daran, dass Arbeit einfach ein Teil meines Lebens ist, genauso wie meine Beziehungen oder meine Gesundheit.
  • Ich priorisiere mein Wohlbefinden – über alle anderen Verpflichtungen.
  • Ich habe keine Festanstellung und entscheide frei, wann, wo und wie viel ich arbeite.

Als Coach, Beraterin und Psychologin beschäftige ich mich mit bewusster Lebensgestaltung im weitesten Sinn: Wie können wir unser Leben so aufbauen, dass es unsere Grundbedürfnisse befriedigt, unsere Werte verkörpert und unsere großen Träume ermöglicht?

Mein beruflicher Hintergrund

  • Studium der Psychologie (B.Sc. abgeschlossen, M.Sc. in progress)
  • Partner bei Structure & Process, einer kleinen Beratungsagentur für Organisationsentwicklung (Schwerpunkt “New Work” und selbstorganisierte Teams)
  • Coachausbildung bei Materne Training (Schwerpunkt Präsenz-Coaching)
  • Coaching-Fortbildung für Managementberatung bei der Deutschen Psychologenakademie (in progress)
  • Umfangreiche Weiterbildung in Achtsamkeitspraxis, Meditation, Kommunikationstechniken, Gruppendynamik und Moderation sowie verschiedenen psychologischen Selbsthilfemethoden
  • Autodidaktische Weiterbildung im Bereich Entrepreneurship & Marketing, nachdem ich mich mit 20 zum ersten Mal selbstständig gemacht hatte
  • Ko-Autorin eines Nähbuchs für TOPP, Deutschlands größtem Verlag für kreative Ratgeber
  • Alumna der Eckenroth Stiftung (Förderprogramm für junge Schreibtalente)
  • Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Zertifizierte Yogalehrerin (RYT-200)

Über mein Selbstverständnis als Coach schreibe ich hier.

Ich komme ursprünglich aus Polen, bin in Bayern aufgewachsen, habe eine Zeit lang in Holland gelebt, wohne jetzt in München und bin prinzipiell europaweit verfügbar. Neben Deutsch spreche ich fließend Englisch, sehr gut Niederländisch und alltagstauglich Polnisch.

Meine Interessen

  • Die schönen Dinge des Lebens: Kunst & Handarbeit, Natur, gutes Essen, Literatur…
  • Spiritualität
  • Nachhaltigkeit und Selbstversorgung
  • Minimalismus
  • Soziale Gerechtigkeit, Inklusion, intersektionaler Feminismus

Wollen wir uns kennenlernen?

Lass uns ein (kostenloses) Erkundungsgespräch vereinbaren, in dem wir herausfinden, ob und wie wir zusammenarbeiten könnten. Schick mir einfach eine Email und ich melde mich mit allen weiteren Infos!

Wenn du es lieber langsam angehen willst, melde dich für meine (unregelmäßigen, aber mit Liebe verfassten) Updates an…